Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Willkommen


Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage des Universitätsklinikums Bonn (UKB),

über 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ärztlichen und pflegerischen Bereich sowie vielen weiteren Berufsgruppen stehen Ihnen gerne 365 Tage im Jahr rund um die Uhr in 32 Kliniken und 23 Instituten hier am UKB zur Verfügung.

Unsere Website informiert Sie über die Anmeldewege sowie die speziellen Sprechzeiten der einzelnen Abteilungen, aber auch über Veranstaltungen des UKB sowie besondere Ereignisse in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir sind für Sie direkt über die Website, E-Mail und Facebook oder klassisch via Brief erreichbar.

English speaking visitors please refer to International Medical Service. Do not hesitate to contact us at any time.

Wir hoffen, mit dieser Website viele Ihrer Fragen beantworten zu können.

Ihr

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA

Geschäftsbericht 2018
Der Geschäftsbericht 2018
zum Download

Pflegejobs am UKB

 

Pflege am UKB

Studiengang Global Health

 

Aktuelles

11.12.2019 | von ukbnewsroom

Prof. Ehrenfried Schindler leitet neu gegründete Sektion für Kinderanästhesiologie am UKB

Prof. Dr. Ehrenfried Schindler leitet jetzt die neue Abteilung für Kinderanästhesiologie am Universitätsklinikum Bonn. Im Rahmen der von der Universität Bonn neu geschaffenen Professur, die mit dieser Spezialisierung bisher einzigartig in Deutschland ist, will der 56-Jährige Kinderanästhesist unter anderem das Profil der klinischen Ausbildung innerhalb der Kindermedizin weiter schärfen.

weiterlesen

10.12.2019 | von ukbnewsroom

Sportambulanz am Universitätsklinikum Bonn bietet Fitness-Check und Beratung für Sportinteressierte an

Bonn, 10. Dezember 2019 – Die Weihnachtsfeiertage sind schon in Sichtweite und mit ihnen der Vorweihnachtsstress und die vielen Verabredungen zu weihnachtlichem Beisammensein mit Essen und Trinken. Da Muskeln bekanntermaßen einen wesentlichen Anteil an der Verarbeitung von Stress und Kalorien haben, ist ein Fitness-Check, mit nachfolgender Trainingsberatung genau das Richtige, um für die kommende Zeit gut gerüstet zu sein. Dies bietet die Sportambulanz am Universitätsklinikum Bonn an.

weiterlesen

05.12.2019 | von ukbnewsroom

Erstes Zertifikat in Gold in NRW

Als erster Arbeitgeber in NRW hat das Universitätsklinikum Bonn (UKB) das EU-weite Siegel „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ in Gold vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) erhalten. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ am heutigen Mittwoch übergab der Beauftragter des ADFC-Bundesverbandes und Auditor Andreas K. Bittner die Auszeichnung an den Ärztlichen Direktor des UKB Prof. Wolfgang Holzgreve.

weiterlesen

Veranstaltungen und Termine

11.12.2019 | von ukbnewsroom

DZIF translational seminar - Interdisziplinäres Infektiologisches Kolloquium

Mittwoch, 18.12.2019, 13:15-14:00 Uhr: Nelson L. Michael and Brett E. Swierczewski, Walter Reed Army Institute of Research, USA - Countermeasures against Infectious Diseases from AIDS to Shigella to Zika

weiterlesen

18.11.2019 | von ukbnewsroom

Kindernotfallkurs: Weihnachts-Spezial

Weihnachten steht vor der Tür und die Vorfreude bei Groß und Klein steigt. Für viele Eltern verlaufen die Tage um Weihnachten herum jedoch alles andere als besinnlich. Kaum ist die hektische Vorweihnachtszeit überstanden und die letzten Weihnachtseinkäufe sind erledigt, droht aufgrund geschlossener Kinderarztpraxen die Infektsaison die Feiertage zu überschatten.

weiterlesen

13.12.2019 | von ukbnewsroom

Entzündungen – eine unterschätzte Bedrohung?

Samstag, 18. Januar 2020, 9:00 Uhr: Die Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle zählt zu den häufigsten Herausforderungen in der zahnärztlichen Praxis. Dennoch sind uns allen komplizierte Erkrankungsverläufe und letztlich auch unbefriedigende Behandlungsergebnisse bekannt, so dass eine Reflektion unserer gängigen Therapiekonzepte notwendig erscheint.

weiterlesen